„Geschützte Tiere in der Udenheimer Flur und die Aufgaben des Jägers“

Mit diesem Thema starten wir am Donnerstag, 07.September um 19.30 Uhr, in das 8. Veranstaltungsjahr der Udenheimer Vortragsreihe.

Herbstzeit ist Wildzeit...welches Wild darf eigentlich wann vom Jäger erlegt werden? Gesetzlich verordnete Jagd- und Schonzeiten sind ausschlaggebend für die Abschüsse. Wichtig ist die Erhaltung der natürlichen Lebensräume für den Bestand der Wildtiere.

Der Vortrag des Referenten Dr. Bernd Bach bietet einen Überblick über die in Rheinhessen, speziell auch in der Gemarkung Udenheim, vorkommenden jagdbaren Wildarten.

Die sich in den letzten 50 Jahren stark veränderte, immer intensiver genutzte Kulturlandschaft und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Fauna werden erläutert, zahlreiche Fotos, viele aufgenommen mit der Wildkamera, komplettieren den Vortrag.

Bei einem Glas Wein im Foyer des Rathauses haben die Besucher die Möglichkeit das Gehörte mit dem Referenten zu vertiefen und sich mit anderen Gästen auszutauschen.