"Unser Dorf hat Zukunft" hieß bis 1997 "Unser Dorf soll schöner werden". "Unser Dorf hat Zukunft" ist ein Bundeswettbewerb, der seit 1961 in fast allen Ländern der Bundesrepublik Deutschland durchgeführt wird. Teilnehmen können Orte mit bis zu 3000 Einwohnern. 

Zum 30.06.2015 zählt Udenheim, bezogen auf den Hauptwohnsitz, 1.404 Einwohner; 21,23% der Bevölkerung ist jünger als 20 Jahre, 62,4% ist jünger als 50 Jahre und 78,7% ist jünger als 60 Jahre. Somit entwickelt sich die Altersstruktur Udenheims gegenläufig zum allgemeinen Trend der Veralterung von ländlichen Gemeinden.Unter reger Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger Udenheims hat es eine Dorfmoderation zur Dorferneuerung gegeben, deren Ergebnisse dokumentiert und in einer Abschlussveranstaltung präsentiert wurden.

Darauf aufbauend ist jetzt ein Dorferneuerungskonzept unter Mitwrikung eines eigenen Arbeitskreises "Dorferneuerungsplanung" gemeinschaftlich mit einem Planungsbüro für städtebauliche Betreuung erarbeitet worden.
Der Schwerpunkt der Planungen liegt bei der Innenentwicklung.

Ziel ist es, neben der Sanierung ungenutzter Wohngebäude, die geschlossene Bebauung des Ortskerns aufzulockern und die leeren Wirtschaftsgebäude (Scheunen etc.) umzunutzen.

Ein weiteres Neubaugebiet ist aktuell kein Thema.

Aus diesem Dorferneuerungskonzept hat die Gemeinde zunächst das Projekt "Jugendtreff" mit einem Grillplatz und Jugendcontainer am Sportplatz entwickelt, das inzwischen mit Zuschüssen aus dem Dorferneurungsprogramm umgesetzt
wurde.