Hiermit sind alle interessierten Udenheimer Bürgerinnen und Bürger zum nächsten Treffen der Dorfmacher am 25.09.2019 um 19.30 Uhr ins
Mehrgenerationenhaus in Udenheim eingeladen. Ziel des Treffens ist es, sich über den aktuellen Stand der Projekte auszutauschen, Erfolge zu

feiern, eventuell benötigte Unterstützung zu organisieren und neue Projektideen zu besprechen.

Die Dorfmacher bieten die Plattform, Gleichgesinnte zu finden und mit ihnen gemeinsam Projekte für Udenheim umzusetzen. Neue und alte Dorfmacherinnen und Dorfmacher (ehemals Dorfentwicklungskreis) und neue Ideen sind herzlich willkommen!
Gelungene Projekte in diesem Jahr waren zum Beispiel:

- der Französischkurs, den Sylvie Frey montagabends kostenfrei anbietet, um die Partnerschaft mit einer französischen Gemeinde vorzubereiten

- die weiße Tafel, die von Jan-Geert Wolff und Susanne Aul schon zum zweiten Mal erfolgreich organisiert und sehr gut angenommen wurde

- die Matinee mit Gesangsschülern von Werner Schüssler, die von Anke Larro-Jacob und Alex Reichert in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde in diesem Jahr zum ersten Mal organisiert und durch die Dorfmacher unterstützt    wurde und zahlreiche Besucher hatte

- der Einsatz zur Reduzierung des Orientalischen Zackenschötchens, den Utta Stuber jedes Jahr organisiert und der von zuverlässigen Helfern gestemmt wird

- die Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag im November 2018 durch Rainer Schultheis und Silke Rosenbrock

- die Aufstellung der Mitfahrbänke durch die VG Wörrstadt, die von Anke Larro-Jacob ursprünglich angeregt wurde

Es ist schön zu sehen, dass wir das Leben in Udenheim durch unsere Aktivitäten bereichern konnten! Weiter geht's!